"Das Wenige, das du tun kannst, ist viel"

A. Schweitzer

slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4

8. Leipziger Selbsthilfe- und Angehörigentag

Zeitgleich zum Cup of Pearl fand auch der 8. Leipziger Selbsthilfe- und Angehörigentag statt. Informationen bekommen, andere Lösungen und neue Ideen finden, Unterstützung und Hilfe erhalten, sich gegenseitig beistehen, sich engagieren, neue Menschen kennen lernen. All das macht Selbsthilfe aus. Informieren, ausprobieren und mitmachen, damit aus dem "Ich müsste mal ..." ein "Ich bin dabei!" wird. Was alles trotz Einschränkungen möglich ist, konnten die Teilnehmer an den Infoständen der Selbsthilfegruppen und -vereine, den Wettbewerben und den Sport- und Bewegungsangeboten erfahren.

9. Cup of Pearl

Bereits zum 9. x veranstaltet die Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig den „Cup of Pearl“ – ein Fußball- und Volleyballturnier für Leipziger Beratungsstellen für Suchterkrankungen und Vereine, die mit psychisch beeinträchtigten Menschen arbeiten. Sie kämpfen um den begehrten "Cup of Pearl". Im Mittelpunkt stehen der Spaß an der Bewegung und das Miteinander. Erstmalig fand das Turnier im Freien statt (Austragungsort war das Testfeld in der Jahnallee 59).

Einladung zum Tag der Angehörigen Suchtkranker am 09. Juni 2016

Der Förderverein Zentrum für Drogenhilfe lädt herzlich ein zu einem entspannten Nachmittag/Abend in die Friesenstr. 8. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. Um Anmeldung wird gebeten.

Der Vorstand

Start der Weiterbildungsreihe des Förderverein Zentrum für Drogenhilfe e.V. 2016

Am 25.5.2016 startet unsere Weiterbildungsreihe im Jahr 2016. Die erste von 4 Veranstaltungen widmet sich dem Thema: Vom Erstkonsum zur Abhängigkeit, Praxiserfahrungen auf der Schnittstelle von Jugend-, Sozial-, Arbeits- und Suchthilfe.

Als Referent der Fachkompetenz konnte Jörg Hennig, Suchttherapeut im Zentrum für Drogenhilfe, SBB „Regenbogen“ sowie Vertreter der Betroffenenkompetenz gewonnen werden, welche sich in der Podiumsdiskussion den Fragen der Teilnehmer stellen werden.

Unterstütze unser Bandprojekt "Trockenrock" auf betterplace

Für unser Bandprojekt sammeln wir aktuell Spenden über die Onlineplattform betterplace. Über folgenden Link können Sie das Projekt finanziell unterstützen:

https://www.betterplace.org/de/projects/39700-unterstutze-unser-selbsthi...

betterplace.org ist eine Plattform für soziales Engagement: Menschen, die Unterstützung brauchen, treffen hier auf Menschen, die helfen wollen. Mitmachen ist ganz leicht.
Nähere Informationen zur Spendenaktion finden sie über den Link.

Werden Sie mit 25 € pro Quartal Fördermitglied – bitte unterstützen Sie uns!

Der Verein freut sich über jedes Fördermitglied, welches die Arbeit im Zentrum für Drogenhilfe unterstützen möchte. Fördermitglieder sind laut der Satzung des Fördervereins Zentrum für Drogenhilfe e.V. zur Mitgliederversammlung nicht stimmberechtigt. Mit einem Mindestbeitrag von 25 € pro Quartal leisten Sie Ihren Beitrag in der finanziellen Unterstützung wichtiger zusätzlicher Projekte.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer